das kostenlose branchenbuch muenchen

Apotheke München

Suche
Bedienungshilfe zu Apotheke in München
  • In 'Branchen von A-Z' finden Sie Schlagwort-Branchen alphabetisch aufgelistet.
  • Über die Liste der Stadtteil können Sie Ihre Suche auf einen bestimmten Stadtteil eingrenzen.
  • Verwande Themen zu 'Apotheke' finden Sie auf der linken Seite.

Google Anzeigen
Händler-Info
  • Shop
  • günstig

Kunden aus dem Bereich Apotheke in München

Google Anzeigen
Händler-Info
  • Shop
  • günstig

Basiseinträge aus dem Bereich Apotheke in München

Allacher Apotheke  - 
Firmen-Info
Allacher Apotheke Nikolaus-Rüdinger-Straße 17
80999 München
Deutschland (Bayern)
Herzlich Willkommen bei der Allacher Apotheke in München Sendling - Ihr Ansprechpartner wenns um Ihre ...
Bienen Apotheke  - 
Firmen-Info
Bienen Apotheke Bahnhofstraße 40
82166 Gräfelfing
Deutschland (Bayern)
Herzlich Willkommen bei der Bienenapotheke in München Sendling - In den Bienen-Apotheken stehen Sie ...
Apotheke

Das Wort Apotheke kommt vom Griechischen und bedeutet eigentlich nur Aufbewahrungsort. Im Mittelalter wurde das Medikamentenwesen hauptsächlich in den Klöstern betrieben, wo auch das Wort "apotheka" für den Raum zur Aufbewahrung von Heilkräutern geprägt wurde. Die Apotheke ist heute eine Räumlichkeit, in der Medikamente abgegeben, geprüft und zum kleinen Teil auch hergestellt werden. Zudem ist es Aufgabe des Apothekenpersonals, die Kunden gegebenenfalls zu beraten und über Nebenwirkungen mit anderen Medikamenten hinzuweisen. Medikamente sind preisgebunden. Neben Medikamenten verkaufen Apotheker Nahrungsergänzungsmittel und kosmetische Artikel. Nur ein geprüfter Apotheker darf eine Apotheke führen und muss mit wenigen Ausnahmen auch immer anwesend sein. Da Medikamente besondere Waren sind, dürfen sie nur in Apotheken von besonders dafür ausgebildetem Personal abgegeben werden. z.B. Apothekerassistent, Pharmazieingenieur, pharmazeutisch- technischer Assistent- in kurz PTA) Seit kurzem gibt es auch Versandapotheken. Vorläufer der Apotheker waren orientalische Gewürzhändler. Versandapotheker sind zugelassene Apotheken, die Arzneimittel als Handelsware vertreiben. Hierfür gelten in Deutschland dieselben Vorschriften wie für Apotheken ganz allgemein. Außerdem ist in Deutschland eine besondere Genehmigung erforderlich. Erst seit 1.01.2004 ist der Versandhandel mit Medikamenten erlaubt. Auch ausländische Apotheken sind für den Versandhandel zugelassen. Und daraus ergeben sich besondere Probleme, weil insbesondere im nicht europäischen Ausland andere Standards für Medikamente gelten als in Deutschland. Insbesondere beim Internethandel ist Missbrauch möglich. Der deutsche Zoll beschlagnahmte in der Vergangenheit zahlreiche Medikamentenfälschungen aus dem Ausland. Niederländische und britische Apotheken können ungehindert Medikamente nach Deutschland vertreiben. Sie können billiger abgeben, weil dort günstigere Mehrwertsteuersätze gelten; außerdem dürfen sie im Gegensatz zu den deutschen Apotheken Preisnachlässe der Pharmaindustrie annehmen. Außerdem ist in Deutschland eine besondere behördliche Genehmigung erforderlich.

Info für Firmen

Unternehmen können im kostenlosen branchenbuch fünf Einträge kostenlos schalten.

Hier anmelden

Google Anzeigen