das kostenlose branchenbuch muenchen

Golf München

Suche
Bedienungshilfe zu Golf in München
  • In 'Branchen von A-Z' finden Sie Schlagwort-Branchen alphabetisch aufgelistet.
  • Über die Liste der Stadtteil können Sie Ihre Suche auf einen bestimmten Stadtteil eingrenzen.
  • Verwande Themen zu 'Golf' finden Sie auf der linken Seite.

Google Anzeigen
Händler-Info
  • Shop
  • günstig

Kunden aus dem Bereich Golf in München

Google Anzeigen
Händler-Info
  • Shop
  • günstig

Basiseinträge aus dem Bereich Golf in München

Golf Caddy Center  - 
Firmen-Info
Golf Caddy Center Hirsch-Gereuth-Straße 3
81369 München
Deutschand (Bayern)
Golf Caddy Center in München Sendling - Wir verfügen über sämtliche namhafte E-Caddy's in unserem ...
Golf

Die Sportart Golf ist ursprünglich ein schottisches Nationalspiel. Dort wurde Golf 1457 in einem Gesetzestext erstmals urkundlich erwähnt. Allerdings existiert eine bildliche Darstellung aus dem Jahr 1450, die als Ursprungsland Holland in's Spiel bringt. Belege dafür sind Begriffe mit Wortstamm in der altniederländischen Sprache. Im ersten Jahrzehnt des 17. Jahrhunderts gelangte Golf nach England. Dort erlangte Golf im 19. Jahrhundert Popularität. Der erste deutsche Golf Club wurde 1895 in Berlin gegründet. Der Begriff Golf stammt aus dem Englischen. Beschrieben wird Golf als Vollballspiel, das in naturgegebenem oder nur gering verändertem Gelände gespielt wird. Golf bedeutet, mit möglichst wenig Schlägen den Ball mit einem Schläger über verschieden lange Bahnen in ein Loch zu spielen. Golf wird auf unterschiedlich großen Golfplätzen gespielt, die in der Regel 9 bzw. 18 Bahnen oder Löcher ausweisen. Beim Golf ist für jede Bahn eine Durchschnittszahl von Schlägen (Par) angegeben, mit denen der Golfball vom Abschlag in das Loch auf dem Green gespielt werden kann. Bei optimalen Platzbedingungen werden 18 Löcher, jedes Mal mit einem anderen Abschlag, gespielt. Golf kennt zwei Spielarten, das Lochspiel, bei dem zwei Parteien (Spieler) jedes einzelne Loch mit weniger Schlägen als der Gegner zu erreichen und damit zu gewinnen suchen, und das Zählspiel, bei dem die niedrigste Schlagzahl für alle Löcher entscheidet. Noch eine Kurzbeschreibung des berühmten Balls, der beim Golf durch das Gelände getrieben wird: Der Golfball besteht ganz simpel aus einem Gummikern, den eine Hartgummi-Hülle umschließt. Golf wird mittlerweile auch in der Breite immer populärer, die Zahl der Golfplätze steigt.

Info für Firmen

Unternehmen können im kostenlosen branchenbuch fünf Einträge kostenlos schalten.

Hier anmelden

Google Anzeigen