das kostenlose branchenbuch muenchen

Konditorei München

Suche
Bedienungshilfe zu Konditorei in München
  • In 'Branchen von A-Z' finden Sie Schlagwort-Branchen alphabetisch aufgelistet.
  • Über die Liste der Stadtteil können Sie Ihre Suche auf einen bestimmten Stadtteil eingrenzen.
  • Verwande Themen zu 'Konditorei' finden Sie auf der linken Seite.

Google Anzeigen
Händler-Info
  • Shop
  • günstig

Kunden aus dem Bereich Konditorei in München

Google Anzeigen
Händler-Info
  • Shop
  • günstig

Basiseinträge aus dem Bereich Konditorei in München

Konditorei in München

Die Konditorei (oder Konfiserie/Confiserie) ist ein Handwerksbetrieb, der Fein- oder Süßgebäck herstellt. Dazu betreibt die Konditorei in der Regel eine eigene Backstube. Wichtige Erzeugnisse einer Konditorei sind Torten, Kuchen, Pralinés, Petit Fours, Speiseeis und Pâtisserie. Die Herstellung von Baumkuchen (das Symbol des Konditorenverbandes) gilt als die hohe Kunst der Konditorei. Die Konditorei grenzt sich von der Bäckerei dadurch ab, dass sie kein Brot produziert und oft auch mehr die künstlerische Seite des Handwerks betont. Entstanden ist die Konditorei durch die Spezialisierung von bestimmten Bäckern, die sich mit der Herstellung von süßem Brot beschäftigten. Bevor sich die Bezeichnung Konditorei etablierte, war das Handwerk als Zuckerbäckerei bekannt. In der Konditorei verlocken viele süße Leckereien. Mit dem Begriff Konditorei verbindet man Creme- und Sahnetorten, Marzipanerzeugnisse oder Obsttörtchen mit Früchten der Saison, mehrstöckige Hochzeitstorten oder Trüffelpralinen, Eiskreationen usw. Oft ist an eine Konditorei ein Café mit entsprechenden Zusatzleistungen angeschlossen. Eine Torte zum Muttertag, ein mehrstöckiges Kunstwerk zur Hochzeit, eine Eisbombe für die Jubiläumsfeier: Die Konditorei macht's möglich.

Info für Firmen

Unternehmen können im kostenlosen branchenbuch fünf Einträge kostenlos schalten.

Hier anmelden

Google Anzeigen