das kostenlose branchenbuch muenchen

Milbertshofen

Suche
Bedienungshilfe zu Milbertshofen in München
  • In 'Branchen von A-Z' finden Sie Schlagwort-Branchen alphabetisch aufgelistet.
  • Klicken Sie links um Firmen zu einer bestimmten Branche im gewählten Stadtteil zu suchen.

Google Anzeigen
Händler-Info
  • Shop
  • günstig
Google Anzeigen
Händler-Info
  • Shop
  • günstig
Milbertshofen in München

Lage Milbertshofen

Milbertshofen liegt vom Stadtzentrum aus betrachtet auf der Hälfte einer gedachten Geraden zur nördlichen Stadtgrenze. Die Linie der Stadtteilgrenze verläuft im Norden entlang den Gleisanlagen der Bahn nördlich des Frankfurter- und Moosacher Rings, im Süden entlang des Petuelrings. Im Osten grenzt Milbertshofen an Schwabing-Freimann, im Westen an Moosach. Mit der U-Bahnlinie 2 und verschiedenen Buslinien ist Milbertshofen an das öffentliche Verkehrsnetz angebunden.

 

Profil Milbertshofen

Die neuzeitliche Wahrzeichen der Stadt München, die olympischen Sportstätten unter der futuristischen Zeltdach Konstruktion und der 290 Meter hohe Olympiaturm stehen im Stadtteil Milbertshofen. Die Olympischen Spiele 1972 waren Auslöser für die städtebauliche Aufwertung von Milbertshofen. Alte Wohnanlagen wurden saniert, moderne Wohnanlagen wurden errichtet. Familiengerechtes Wohnen ermöglicht das ehemalige Olympische Dorf mit Sportstätten, dem Amphitheater Theatron und dem Sportzentrum der Technischen Universität.

Die Verlegung des Autoverkehrs in das Tiefgeschoss unterhalb der Fußgängerebene und die streckenweise Tunnelung des Petuelrings führten zu einer wesentlich verbesserten Infrastruktur in Milbertshofen.
Industrie und Gewerbe sind in Milbertshofen stark vertreten. Das BMW-Gelände mit dem vierzylindrischen Verwaltungsgebäude und dem neu errichteten Kunstwerk BMW-Museum heben sich besonders hervor.

 

Historie Milbertshofen

Milbertshofen wurde um 1150 als „Ilmungeshoven" (Einsiedlerhof) erstmals urkundlich erwähnt. Die Motorstraße im nördlichen Bereich des Stadtteils, in etwa am Standort der Kirche Alter St. Georg, markiert das historische Zentrum von Milbertshofen. 1910 erhielt Milbertshofen das Stadtrecht. Bereits drei Jahre später erfolgte die Eingemeindung nach München.

 

Die nachfolgenden Angaben sind bezogen auf den Stadtbezirk Milbertshofen-Am Hart.

 

Fläche Milbertshofen

Der Stadtbezirk Milbertshofen-Am Hart umfasst eine Fläche von rund 1.300 ha.

 

Bevölkerung Milbertshofen

Zuletzt wurden im Stadtbezirk ca. 62.000 Bürger gezählt. Davon entfallen ca. 15% auf SeniorInnen über 65 Jahre und ca. 15% auf Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre. Von ca. 35.000 Haushalten sind ca. 53% Single-Haushalte, ca. 30% kinderlose Mehrpersonen-Haushalte und ca. 17% Haushalte in denen auch Kinder wohnen.

 

Industrie/Gewerbe Milbertshofen

Das industrielle Gewerbe im Stadtbezirk Milbertshofen-Am Hart stellt im Vergleich mit den restlichen Stadtbezirken die größte Anzahl von Arbeitsplätzen bereit. An maßgeblichen Anteil daran hat der Automobilproduzent BMW. Auch in diesem Stadtteil ist der Trend des Diensleistungssektors positiv.

 

Bildung/Kultur Milbertshofen

18 Schulen bietet der Stadtteil an, davon elf Volksschulen, drei Volksschule für Behinderte, eine Realschule, ein Gymnasium und zwei Berufliche Schulen. Musisch und kulturell orientierten Bürgern stehen drei öffentliche Bibliotheken, ein Museum, ein Theater und ein Kino zur Verfügung.


Sport in Milbertshofen

Relaxen und Sporteln können die Bürger auf rund 65 ha Erholungs- und Sportflächen mit 15 Sportanlagen und einem Hallenbad.

Info für Firmen

Unternehmen können im kostenlosen branchenbuch fünf Einträge kostenlos schalten.

Hier anmelden

Google Anzeigen